Unsere Solidarität gegen ihre Repression! – Demo am 16.12.2017 in Freiburg

Es ist still geworden um das Verbot von linksunten. Die Klagen laufen im Hintergrund und Spenden fließen hoffentlich reichlich in das Rote Hilfe Konto. Laut wird es auf der traditionellen linksradikalen Demo am verkaufsträchtigsten Samstag vor Weihnachten in Freiburg werden.

Die Demo ist keine explizite linksunten-Demo. Sie thematisiert all die Widerlichkeiten, mit denen wir uns im zurückliegenden Jahr herumplagen mussten und da ist das Verbot meiner Lieblings-Website leider nur ein Teil von vielen.

Lest hier den Aufruf und kommt alle nach Freiburg!

Unsere Solidarität gegen ihre Repression!

Aufruf zur Demonstration gegen die autoritäre Welle – Freiburg, Rathausplatz – 16.12.2017

Ein weiteres Jahr der Repression neigt sich dem Ende zu. Ein weiteres Jahr in dem mehr Mauern gebaut, Grenzen gesichert, Truppen verschoben, Überwachungsgesetze erlassen und Polizeimaßnahmen ausgeweitet wurden – ein weiteres Jahr kapitalistischer Gewalt.
Während rechtspopulistische, sexistische, rassistische und sonstige autoritäre Politiken sich steigender Popularität erfreuen, werden die dunkelsten Visionen einer unfreien Gesellschaft immer spürbarer. Während die Grenzen geschlossen werden, gehen Aufmüpfige wegen Nichtigkeiten in die Knäste. Immer mehr Menschen wünschen sich den starken Staat und jubeln den Parteien der sogenannten Mitte zu, die Sicherheitsgesetze erlassen, kontrollieren, verhaften und zensieren.

Wir schau‘n nicht länger zu und rufen zu einer überregionalen, entschlossenen und kraftvollen Winterdemonstration gegen Repression am 16. Dezember auf.

Los geht‘s um 16 Uhr auf dem Rathausplatz in Freiburg .

Gemeinsam gegen autoritäre Politik – für eine solidarische Zukunft in Freiheit!

This entry was posted in aufruf, medien, repression. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.