untersützt die crowdfunding kampagne für ein anarchistisches zentrum dortmund!

[im pott tut sich schon länger einiges zum thema anarchismus. immer mehr gruppen gründen sich und vor kurzem ist die anarchistische föderation rhein/ruhr der fda beigetreten. nun soll ein anarchistisches zentrum in dortmund gegründet werden.]

Zur Kampagne: https://www.startnext.com/azentrumdo

Worum geht es in dem Projekt?

Wir halten den Anarchismus für eine wunderbare Idee, die wir verbreiten wollen. Anarchismus hat entgegen üblicher Vorurteile nichts mit dem Recht des Stärkeren, Chaos und Krawallen zu tun, sondern ist die Idee einer herrschaftsfreien Gesellschaft, in der niemand über den anderen bestimmen und herrschen soll. Eine Gesellschaft, die ihre Basis in freier Vereinbarung und gegenseitiger Hilfe hat, anstatt Vereinzelung und Konkurrenz.
Unser Buchladen soll dabei die Ideenwelt des Anarchismus verbreiten und gleichzeitig ein Ort der praktischen Umsetzung dieser Idee sein.
Der neue Laden soll dabei mehr als nur ein reiner Buchaden sein. Wir möchten einen Ort erschaffen, der dazu einladen soll in angenehmer Atmosphäre zu verweilen, sich zu treffen und zu unterhalten – unabhängig von Kaufrausch und Konsumzwang. Wir möchten Raum bieten für unterschiedliche Veranstaltungen wie Vorträgen, Lesungen, Workshops und Liedermacher*Innen-Abende. Darüber hinaus wollen wir auch die Möglichkeit bieten Räumlichkeiten für Gruppentreffen und Infrastruktur wie Beamer, Druckmöglichkeiten,etc. zu nutzen.
Natürlich könnt ihr auch weiterhin Bücher bei uns kaufen und bestellen – in Zukunft dann mit einem erweiterten Bestand und einem zunächst kleinen Angebot an fairen, veganen Produkten.
Wir wollen mit unserem Projekt das politische und kulturelle Leben in der Nordstadt, von unten organisiert, bereichern.
Es soll ein Freiraum für all die Menschen entstehen, die sich abseits von Parteipolitik organisieren möchten, neugierig gegenüber anarchistischen Ideen sind und generell Menschen, die sich von antiautoritären Ideen angesprochen fühlen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen einen Treffpunkt zum Chillen, Lesen, um sich auszutauschen und zu diskutieren schaffen.

Außerdem wollen wir eine Infrastruktur aufbauen, um sich politisch zu organisieren.

Bei uns ist jeder Mensch herzlich willkommen, der sich von unseren Ideen angesprochen fühlt, offen für emanzipatorische, herrschaftskritische Gedanken ist oder einfach nur mal den Laden kennenlernen möchte.

az dortmund

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.