strasbourg am internationalen frauentag

am 8 märz, am internatinalen frauentag, beteten die katholikInnen von „sos tout petit“ (eine homophobe, sexistische, rechtsextreme gruppe, die sich gegen abtreibung stark macht) öffentlich auf dem place broglie in strasburg.
diese provokation wurde von antifaschistInnen nicht unbeantwortet
hingenommen. es kam zu einer gegenkundgebung, die sich stark machte für
die rechte der frauen und gegen faschismus. gut geschützt von der
polizei konnten die rechtsextremen katholikInnen ihre propaganda gegen
abtreibung durchführen. die polizei beließ es aber nicht nur dabei die
faschistInnen zu schützen, sondern setzte knüppel gegen die antifaschistInnen ein.

police partout, justice nulle part!
pas de quartier pour les fascistes, pas fascistes dans nos quartiers!

This entry was posted in Antifaschismus, Feminismus, Religion, Repression. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.